Über Youth Intelligence Agency

YIA bringt Jungen und Mädchen zwischen 5 und 12 Jahren spielerisch bei, wie Technik und Computer funktionieren, und zeigt ihnen, dass in Computern mehr steckt als nur Games und Videos.

Computational thinking bezeichnet die Fähigkeit, mit digitalen Tools und Technologien gewandt umzugehen und (komplexe) Problemstellungen so zu bearbeiten, dass sie mit Hilfe digitaler Geräte gelöst werden können – eine Schlüsselkompetenz in der Welt des 21. Jahrhunderts.

Wir wollen Kindern diese Fähigkeit in ihren Grundzügen vermitteln und sie darin unterstützen, die Konzepte zu verstehen, auf denen heutige Technologien aufbauen. Unsere Kurse decken die Grundlagen der Informatik wie Algorithmen, Loops und einfaches Programmieren ab.

Die Kinder werden in einer inspirierenden Umgebung lustbetont und spielerisch ans Entwerfen, Testen und Prototyping herangeführt – alles wichtige Aspekte eines Innovationsprozesses. Das neu Gelernte setzen die Agenten von YIA direkt in ihre eigenen Erfindungen um. Der Kreativität der Kinder lassen wir freien Lauf und erklären ihnen, wie sie ihre Ideen und Erfindungen in eine App oder in Minecraft umsetzen können. Auch zeigen wir auf, wie sie zu Hause oder in der Schule selbstständig weiterlernen können.

YIA wurde 2017 von Renata und Henrique Säuberli gegründet.

Im Rahmen einer neuen Partnerschaft, übergab das Zürcher Unternehmen Codillion die Leitung seiner Angebote am 1. September an Youth Intelligence Agency. Das Angebot konnte dadurch an beiden Standorten erweitert werden.

 

 

Die folgenden TED-Vorträge über Kinder und Informatik finden wir toll. Sie auch?

Youth Intelligence Agency

YIA lehrt Kinder auf spielerische Weise, wie Technik, Computer und Robotik funktionieren und dass mehr in einem Computer steckt als Games und Videos. In unseren Kursen erhalten die Kinder ein grundlegendes Verständnis für Technologie und erkennen, was alles möglich ist mit Technologie und ein bisschen Fantasie.

Meet Youth Intelligence Agency

FOLLOW US