fbpx

Ferien Mission

Auch Agenten brauchen Ferien. Und sie nutzen diese Zeit, um sich auf ihren nächsten Auftrag vorzubereiten. Was machst Du in den Ferien? Wähle einer unserer Wochenmission aus und tauche ein in die digitale Welt.

Angebot

Kurs: Entdecke die digitale Welt

In diesem Kurs schnuppern Kinder Computerluft und werden spielerisch an die grundlegenden Denk- und Problemlösungsmodelle der Informatik herangeführt. Sie lernen, Robotern Anweisungen zu geben, basteln aus Papier und Karton ihren eigenen Computer und programmieren einfache Games.

Stufe: 1. bis 4. Klasse

Dauer: 2h (1x Nachmittag) bis 15h (Ferienkurs)

Mehr Informationen

Spielerische Einführung in die Welt der Roboter und ins Programmieren.

In vier oder fünf halbtägigen Workshops lernen Kinder im Alter von ca. 6 bis 9 Jahren (1.-4. Kl.) die Kernkonzepte der Informatik und des Programmierens kennen. Sie werden spielerisch mit Algorithmen, Sequenzen und Loops, Variablen, Design und Tests vertraut, erkennen, wie Teile zusammenwirken und was Feedback bedeutet, kurz, sie erhalten eine altersgerechte Einführung in «computational thinking» – die Fähigkeit, erfolgreich mit digitalen Konzepten umzugehen.

Kurssprache ist Deutsch. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Am letzten Tag sind alle Eltern, Grosseltern, Paten und weitere Ansprechpersonen zum gemeinsamen Abschluss eingeladen. Dort zeigen alle Teams, was sie programmiert haben, und erzählen, wie ihnen das gelang.

In jedem Workshop gibt es Getränke für die Kinder. Alles benötigte Kursmaterial, die Tablets und Roboter werden zur Verfügung gestellt.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6. Über die Durchführung wird eine Woche vor Beginn des Kurses informiert. Im Fall einer Absage wird das volle Kursgeld zurückerstattet.

Kurs: Game Design

In diesem Kurs werden die Kinder mit den grundlegenden Denk- und Problemlösungsmodellen der Informatik vertraut. Sie lernen, selbst erste Games zu entwickeln und diese mit Freunden und Familie zu teilen. In diesem kreativen Prozess sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Stufe:
4. bis 6. Klasse

Dauer: 
2 (Nachmittag) bis 15 Lektionen (Ferienkurs)

Mehr Informationen

Einführung ins Game Design.

In vier oder fünf halbtägigen Workshops lernen Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren (4. bis 6. Klasse), eigene Spiele zu entwickeln. Sie arbeiten jeweils in Zweiergruppen an einem Laptop mit Scratch. Neben dem Erlernen von grundlegenden Befehlen bleibt viel Zeit fürs Zeichnen und Basteln, für Spiele ohne Computer und jede Menge Spass.

Die Kinder lernen in einer lockeren Atmosphäre die Kernkonzepte der Informatik und des Programmierens kennen. Sie werden spielerisch mit Algorithmen, Sequenzen und Loops, Variablen, Design und Tests vertraut, erkennen, wie Teile zusammenwirken und was Feedback bedeutet, kurz, sie erhalten eine Einführung in «computational thinking» – die Fähigkeit, erfolgreich mit digitalen Konzepten umzugehen.

Kurssprache ist Deutsch. Es sind keine Vorkenntnisse im Programmieren nötig.

Am letzten Tag sind alle Eltern, Grosseltern, Paten und weitere Ansprechspersonen zum gemeinsamen Abschluss eingeladen. Dort stellen alle Teams ihre Spiele vor und erzählen, wie sie sie programmiert haben.

In jedem Workshop gibt es Getränke für die Kinder. Alles benötigte Kursmaterial und die Laptops werden zur Verfügung gestellt.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6. Über die Durchführung wird eine Woche vor Beginn des Kurses informiert. Im Fall einer Absage wird das volle Kursgeld zurückerstattet.

Youth Intelligence Agency

YIA lehrt Kinder auf spielerische Weise, wie Technik, Computer und Robotik funktionieren und dass mehr in einem Computer steckt als Games und Videos. In unseren Kursen erhalten die Kinder ein grundlegendes Verständnis für Technologie und erkennen, was alles möglich ist mit Technologie und ein bisschen Fantasie.

Meet Youth Intelligence Agency

FOLLOW US